Seelsorge in der Coronazeit
Alle wichtigen Informationen und Termine finden Sie hier.
 

Innehalten aus Anlass des Krieges
Krieg in der Ukraine: Kaum jemand hätte für möglich gehalten, was da über Europa hereingebrochen ist: Zerstörung, Gewalt, Brutalität, die keine Skrupel kennt - Leid und Tod - eine gigantische Flüchtlingswelle - Nahrungsmittelknappheit in vielen Ländern der Erde. Die mittel- bis langfristigen Folgen für die ganze Welt sind noch völlig unabsehbar. Diese neue Situation lässt niemanden unberührt. Die Andachtsräume laden jederzeit ein, einen Moment innezuhalten, sich mit den Menschen in der Ukraine zu verbinden und für den Frieden zu beten.
Zeit und Ort: jederzeit in den Andachtsräumen und Kapellen der verschiedenen Kliniken

Donnerstag, 30.06.2022
"Ich möchte sterben!" Der Umgang mit ärztlich assistiertem Suizid (Teil 1)
„Ich möchte sterben!“ - immer wieder wird im Klinikalltag dieser Wunsch an Mitarbeitende aus dem ärztlichen Bereich und der Pflege herangetragen. Wer traumatisierte und schwerkranke Menschen in ihren existenz­bedrohenden Situationen begleitet, bekommt solche Wünsche zu hören und muss darauf reagieren. Diese zweiteilige Fortbildung, die unter Beteiligung der Klinikseelsorge organisiert wurde, soll eine hilfreiche Unterstützung geben beim Umgang mit dem Wunsch nach ärztlich assistiertem Suizid.
Zeit und Ort:
19:00 Uhr, Hörsaal der BG Klinik Tübingen

Mittwoch, 13.07.2022
"Ich möchte sterben!" Der Umgang mit ärztlich assistiertem Suizid (Teil 2)
„Ich möchte sterben!“ - immer wieder wird im Klinikalltag dieser Wunsch an Mitarbeitende aus dem ärztlichen Bereich und der Pflege herangetragen. Wer traumatisierte und schwerkranke Menschen in ihren existenz­bedrohenden Situationen begleitet, bekommt solche Wünsche zu hören und muss darauf reagieren. Diese zweiteilige Fortbildung, die unter Beteiligung der Klinikseelsorge organisiert wurde, soll eine hilfreiche Unterstützung geben beim Umgang mit dem Wunsch nach ärztlich assistiertem Suizid.
Zeit und Ort:
19:00 Uhr, Hörsaal der BG Klinik Tübingen

Freitag, 14.10.2022
Bestattung der Allerkleinsten

Die Bestattung der Kleinsten wird hoffentlich zum regulären Termin am Freitag, 14.10.2022 stattfinden. Es handelt sich um die Kinder, die in der Zeit von 29.04. - 30.09.2021 nach einem Schwangerschaftsabbruch oder mit einem Geburtsgewicht unter 500 g tot zur Welt kamen. Ob es wieder pandemiebedingte Regelungen geben wird, ist derzeit nicht abzusehen. Wir raten deshalb dringend: Halten Sie sich selbst auf dem Laufenden! Schauen Sie regelmäßig an dieser Stelle, ob es neue Informationen gibt. Es ist uns nicht möglich, alle Betroffenen auf anderem Weg zu informieren!
Zeit und Ort: 13 Uhr, Bergfriedhof Tübingen

Sonntag, 19.03.2023
Gedenkgottesdienst für alle, die um ein Kind trauern
Seit vielen Jahren gedenken wir in einem ökumenischen Gottesdienst aller im Uniklinikum Tübingen verstorbenen Kinder. Dazu laden Mitarbeitende rund um die Kinderklinik Eltern, Geschwister, Angehörige und Freunde herzlich ein. Im Gottesdienst und der sich anschließenden Begegnung möchten wir Raum und Zeit schaffen, sich zu erinnern, zu trauern und Kraft zu schöpfen. Im vergangenen Jahr fand die Gedenkfeier coronabedingt digital statt. 2022 gab es einen Gedenktag "by walking around" im Garten des Bildungshauses St. Luzen in Hechingen. Den nächsten Gottesdienst planen wir nun für nächstes Jahr, am 19. März 2023, alles Weitere ist derzeit noch offen. Familien, deren Adressen uns vorliegen, werden durch einen Brief informiert. Falls Sie eine Einladung zum Gedenkgottesdienst bekommen möchten, bisher aber nicht in unserer Adressverwaltung aufgenommen wurden, melden Sie sich bitte bei Klinikseelsorgerin Corinna Sehl.
Einen Bericht über den Gottesdienst 2018 gibt es auf der Webseite des Fördervereins.
Zeit und Ort: noch offen