Mehr als du glaubst

Kranksein bringt Fragen mit sich, Lebensfragen: persönliche Probleme tauchen auf, Entscheidungen sind zu treffen und Beziehungen zu klären. Ungewissheit, Alleinsein und Sorgen belasten, manchmal brechen auch Fragen des Glaubens auf. Vielleicht wünschen Sie sich einen Menschen, mit dem Sie darüber sprechen können. Vielleicht ...

Aktuell

Klinikseelsorge in Zeiten des Krieges
Eine neue Sorge steht mit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine im Raum. Die ersten Patient:innen aus dem Kriegsgebiet sind im Uniklinikum angekommen, eine neue Taskforce gebildet. Die Seelsorge ist auch hier gefragt. Unsere Andachtsräume laden ein - zu Stille, Gebet, Verbindung mit den Menschen in Not, allen Menschen guten Willens. Wir stehen selbstverständlich und wie immer zum Gespräch bereit.
 
Klinikseelsorge in der Coronapandemie
Pandemie und kein Ende. Der Höhepunkt der Omikron-Welle scheint jetzt doch überwunden zu sein. Die Hoffnung auf das Frühjahr, den Sommer steht im Raum, zusammen mit den bislang nicht so gravierenden Verläufen dieser Variante. Der Live-Ticker des Uniklinikums zeigt wie ein Barometer weiterhin die Zahlen der stationär behandelten Covid-19-Patient:innen. Ein neues Problem entsteht nun auf Seiten der Mitarbeitenden: So viele wie nie zuvor sind selbst erkrankt und fallen aus. Ihre Arbeit muss von einem spürbar verkleinerten Team getragen werden. Auch das eine Herausforderung, nicht nur für Dienstplan-Schreibende. Hier haben wir zusammengestellt, was Klinikseelsorge in der Coronazeit bedeuten kann.